Category Archives for Selbstführung

Frust im Job? Job Crafting: Schnitze den Job, den Du magst (Teil 3 der Serie)

Montagmorgen. Die Klimaanlage rauscht in der Büroetage aus Glas und Stahlbeton. Stefan nimmt die Brille ab, schließt die Augen und reibt mit dem Zeigefinger die Nasenwurzel. Ein dumpfer Schmerz pocht in seinen Schläfen.Gerade hat ihm der Chef ein weiteres Arbeitspaket auf den Tisch gelegt – dringend wie immer. Stefan soll die IT-Abteilung für ein Qualitäts-Audit […]

weiter lesen

Führe Dich selbst – doch wohin? (Serie Selbstführung)

Mit zusammengekniffenen Augen starrt Angela auf den Bildschirm. Die Uhr an der Wand des verwaisten Großraumbüros zeigt halb acht. Angela macht Überstunden, schon den dritten Tag dieser Woche. Sie reibt sich die Stirn, seufzt und hackt ein paar Sätze in den Computer. Doch plötzlich geht nichts mehr. Der Text verschwimmt vor ihren Augen, die Gedanken […]

weiter lesen

Innere Antreiber, Stress und Selbstwertschätzung: 5 Schritte, wie Du Deine Antreiber zähmst

Es war einmal ein Ingenieur, der mehr leistete als alle um ihn herum. Seine Computerprogramme testete er bis auf den Weisheitszahn. Seine Pläne und Konzepte optimierte er immer wieder. Leistung, Gründlichkeit und perfekte Qualität waren sein Credo.Es war einmal eine Designerin, die unermüdlich tätig war. Neben ihrem Vollzeit-Job zog sie mit ihrem Mann zwei Kinder […]

weiter lesen

Multitasking? Nein danke!

Unser Leser Hugo hat ein Thema aufgeworfen, das Dich vielleicht auch interessiert: “Ich bin Ende fünfzig und merke, dass ich Multitasking immer weniger mag. Das haben die jüngeren Kollegen besser drauf. Habt ihr eine Idee, wie ich damit umgehe?” Multitasking – die (quasi) gleichzeitige Bearbeitung verschiedener Aufgaben – wurde noch vor wenigen Jahren als erstrebenswert […]

weiter lesen

Wenn Du siehst, was ich nicht sehe. Fremdbild trifft Selbstbild

Als ich die U-Bahn-Treppe emporsteige, bin ich noch leicht benommen von Lärm und Gedränge. Die Morgenkühle prickelt auf meinem Gesicht. In der italienischen Cafeteria kaufe ich mir einen großen Latte Macchiato und freue mich auf den Spanisch-Kurs von Antonia aus Bilbao. Noch weiß ich nicht, dass ich gleich einem Dämpfer bekommen werde. Der Milchschaum knistert […]

weiter lesen

Wie Zeitperspektiven Dein Leben färben (Zeit zu leben #3)

Mit 23 startete ich in meinen ersten Job, das Diplom in der Tasche. Frisch verheiratet, malerten Michael und ich unsere erste Wohnung unterm Dach. Terrakotta und weizengelb die beiden Mansardenzimmer, rostrot die Küche und weiß das WC eine halbe Treppe tiefer. Aus dem Küchenfenster reichte der Blick weit über die Dächer der alten Saalestadt, über […]

weiter lesen