In welcher Welt willst Du leben? Lernraum für lebenslanges Lernen

In welcher Welt willst Du leben? Vielleicht stutzt Du jetzt und fragst Dich, was diese Frage soll. Schließlich bist Du nur ein einziger Mensch unter 7.4 Milliarden. Und doch - es macht etwas aus, ob Du einen Traum von einer besseren Welt hast. Ob Du an einer einzigen kleinen Baustelle dazu beiträgst, dass er wahr wird.

Wie sieht Dein Traum aus? Hier zeige ich Dir meinen. Es ist ein Beitrag zur Blogparade „In welcher Welt willst Du leben“ von Matthias Wilke.

Meine Traumwelt ist vielfältig und farbenfroh

Die Welt, in der ich leben möchte, ist bunt wie mein allererster Tuschkasten:

  • Gelb wie die Sonne, die uns mit Wärme durchflutet
  • Silbergrau wie der Verstand und die technischen Wunderwerke, die er schafft
  • Rot wie die Emotionen, die unseren Beziehungen Tiefe und unseren Zielen Schwung geben
  • Pink wie die unbändige Neugier und Begeisterung von Kindern
  • Orange wie der Schwung und die Kreativität der Jugend
  • Fliederfarben wie die gelassene Weisheit und der Weitblick des Alters
  • Schwarz wie Abschied und Trauer
  • Hellblau wie unser Planet, der das Wunder Leben trägt
  • Dunkelblau wie Empathie, Kooperation und Vertrauen – in uns selbst und andere
  • Grün wie lebenslanges Lernen, das uns immer näher zu unserem bestmöglichen Ich führt

Ich stelle mir vor: Jeder Mensch trägt all diese Farben in veränderlichem Wechselspiel in sich. Vielleicht besteht der Sinn des Lebens ja gerade darin, sie leuchtend erstrahlen zu lassen?

In welcher Welt willst Du leben - Lernraum - Sonnenblume

Meine Traumwelt ist ein offener Lernraum für alle

Sie ist ein Raum, in dem Menschen jeden Alters die unglaubliche Plastizität ihres Gehirns nutzen, um lebenslang ihre Potenziale zu entfalten. Wo Menschen sich trauen, Risiken einzugehen und Fehler zu machen. Wo jeder einzelne immer mehr zur bestmöglichen Version seiner selbst wird - durch lustvolle Selbstführung und lebenslanges Lernen. Wo Menschen ihre Stärken entwickeln und einbringen, um die Welt eine Spur besser zu machen – jeder auf seine Weise.

Und genau hier liegt meine kleine Baustelle für eine bessere Welt. Für viele Menschen ist es schwer, in späten beruflichen Umbrüchen oder beim Einstieg in den (Un)Ruhestand Sinn und Berufung zu finden. Als SinnCoach für Lebenserfahrene und Spezialistin für Selbstführung unterstütze ich sie dabei, ihre Träume zu leben und sich lebenslang zu entwickeln.

Meine Traumwelt ist ein Raum der Verbundenheit

Sie ist ein Raum, in dem jeder Mensch wertgeschätzt wird - vom Kleinstkind bis zur Hundertzwanzigjährigen. Mit seinen ganz persönlichen Hoffnungen, Sorgen und Talenten. Wo Menschen Verwundbarkeit zeigen und vertrauen. Wo Empathie, Fairness und Kooperation über Angst und Gruppen-Egoismen siegen. Wo sich Menschen aller Generationen und Kulturen miteinander verbinden, um der Menschheit und unserem kleinen blauen Planeten das Überleben zu sichern.

Die Welt, die ich mir erträume, ist bunt wie der Tuschkasten eines Kindes. Sie klingt wie der Titel-Song aus dem Kultfilm „Solo Sunny“.

Wie sieht die Welt aus, in der DU leben möchtest? Wo liegt Deine persönliche „Baustelle“ für eine bessere Welt?

Veröffentlicht von

alcudina.de

Dr. Christine Radomsky ist Sinn-Coach und Spezialistin für Selbstführung. Als Coach und Trainerin unterstützt sie ambitionierte Berufstätige in der zweiten Karrierehälfte, einen späten Karrierewechsel oder den Einstieg in den (Un)Ruhestand vorzubereiten. Auf ihrem SinnCoach-Blog unter alcudina.de/sinncoach_blog teilt sie Gedanken und praktische Tipps für lebenslange persönliche Entwicklung und ein sinnerfülltes Leben.

8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Christine,
    schönen Traum hast du.
    Ich wünsche mir die Verwirklichung deiner bunten Traum-Welt
    Besonders schön: (Frei)Raum für Verbundenheit, Raum für freies (Miteinenander)Lernen

    Ich nehme mir in Rahmen meiner Möglichkeiten die Freiheit, meinem wahren Selbst zu folgen und einen Teil meiner Träume zu realisieren 🙂

    Herzlichst
    Soheila

    • Hallo Soheila,
      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Wie gut, dass Du Dir die Freiheit nimmst, deinem wahren Selbst zu folgen und einen Teil Deiner Träume zu realisieren. Mache ich auch :-).
      Und wie ich sehe, hilfst Du auch Deinen Klienten dabei, ihrem wahren Selbst näher zu kommen. Wunderbar!
      Herzlichst
      Christine

  2. Vielen Dank für diesen bunten Traum, Christine. Du bringst wieder ganz neue und wertvolle Aspekte ein, die wir so bisher noch nicht hatten und das begeistert mich total. Besonders gefällt mir der Aspekt, dass Empathie, Fairness und Kooperation über Angst und Gruppen-Egoismen siegen – denn alleine das würde erstaunlich wirklich viele Themen der heutigen Welt einfach in Luft auflösen 🙂

    Ich habe Deinen Beitrag jetzt in der Blogparade verlinkt und werde ihn morgen auch auf facebook teilen.
    Liebe Grüße,
    Matthias

  3. Hallo Christine,
    dein Traum ist toll! Ich freue mich, dass du ihn geteilt hast. Bei mir ist der Traum ähnlich, wahrscheinlich auch bunt wie das Leben selbst. Ich bin ein absoluter Fan von lebenslangn lernen und werde wahrscheinlich auch ewiger Student bleiben.
    Liebe Grüße
    Sabrina

    • Hallo Sabrina,
      ich freue mich, dass Dir mein Traum gefällt. Wie schön, dass auch Du einen bunten Traum vom Leben hast. Du bist ein Fan lebenslangen Lernens, schreibst Du. Das gefällt mir :-).
      Viele Grüße
      Christine

Schreibe einen Kommentar


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen